Forschen im Tiny Forest

Am 24. und 25. Mai waren wir mit Schüler:innen der Schillerschule im ersten Tiny Forest der Stadt Griesheim und wir alle hatten super viel Spaß!


Zusammen mit Stefan haben die Kinder kleine Insekten und Pflanzen unter die Lupe genommen und mikroskopiert 🐜🐞🍃


Lukas hat zusammen mit den Kindern herausgefunden, welche Bäume im Tiny Forest wachsen und wie groß sie schon seit letztem Herbst geworden sind 🌱🌳



Und bei Ulli haben sich die Kinder einen Baum ausgesucht, für den sie nun als kleine Baumpat:innen verantwortlich sind. Jetzt schauen sie regelmäßig nach, ob es dem Baum und dem Mini-Wald gut geht. Und für ihren Baum haben sie ihren ganz persönlichen Schutzstein bemalt und da waren wunderschöne Sprüche dabei wie:


"Lieber Baum, du rettest die Welt!"🌳




Das sehen wir auch so. Und deswegen möchten wir noch ganz viele solcher Tiny Forests und Bildungsaktionen mit Kindern machen!


In unserer Bildungsarbeit liegt der Fokus darauf, den Kindern auf Augenhöhe zu begegnen, ihnen zuzuhören und unsere Begeisterung für die Natur mit ihnen zu teilen.


Es gibt Raum für Kreativität und die Möglichkeit, Insekten und Pflanzen zu erforschen. Es darf mit Bäumen gesprochen & getanzt werden, dabei erzählen wir uns zwischendurch unsere besten Witze.


In dieser freien und entspannten Atmosphäre blühen die Kinder auf, die Augen strahlen und am Ende haben alle auf spielerische Art und Weise einiges gelernt. So macht Schule dann auch mal Spaß!



14 views0 comments

Recent Posts

See All