Arbeitseinsätze in den Tiny Forests


In den ersten 3 Jahren brauchen Tiny Forests noch etwas Pflege. Dazu gehört das Wässern während andauernder Trockenperioden sowie das Entfernen von schnellwachsenden Krautpflanzen, die zu Beginn die jungen Bäume überwuchern. Im Frühling waren wir an mehreren Projektstandorten unterwegs, wo wir gemeinsam mit vielen Freiwilligen die Wäldchen für den Sommer vorbereitet haben.



Wald der Vielfalt (Zichow)

Anfang Mai haben wir mit unseren Freunden von Citizens Forests und einigen Freiwilligen nochmal richtig losgelegt! Der ganze Tiny Forest wurde mit Kompost gefüttert und mit Stroh gemulcht. Außerdem haben wir mit Rindenmulch den Weg und den Platz in der Mitte des Waldes richtig schick gemacht.

Und wieder einmal durften wir feststellen: Tiny Forests verbinden uns Menschen. Das gemeinsame Wirken für die große Vision einer gesunden Welt im Einklang mit der Natur spendet Zuversicht und Freude. So viele schöne Erlebnisse, Begegnungen und ein produktiver Austausch lassen dieses Wochenende noch lange in Erinnerung bleiben!





Rozwarowo (Polens erster Tiny Forest)


Anfang Juni wurde dann unser Tiny Forest in Polen von Krautpflanzen befreit und so für den Sommer fit gemacht. Bei bestem Wetter hatten wir eine Menge Spaß, haben die ersten Regenwürmer und Pilze entdeckt und endlich wieder Zeit mit unseren Freunden von der Fundacja Perspektywa verbracht.


Nun werden die Bäume ganz bestimmt gut weiter wachsen. Wir sind gespannt, wie sich der Wald im Laufe des Jahres noch entwickeln wird! 🥰



28 views0 comments

Recent Posts

See All