20210724_193235.jpg

Naturlernort

Tiny Forests fördern die biologische Vielfalt

Bidl.png

Mit Tiny Forests werden naturnahe Ökosysteme geschaffen, die einer bunten Vielzahl an Säugetieren, Vögeln, Insekten, Pilzen, Flechten und Mikroorganismen ein Zuhause bieten. Eine Studie der Universität Wageningen (WENR) stellte 2017 bei der Untersuchung von Tiny Forests eine durchschnittlich 18-mal höhere Biodiversität als in vergleichbarem, konventionellen Forst fest. Im Jahr 2019 entdeckten von WENR ausgebildete Bürgerwissenschaftler*innen insgesamt 595 verschiedene Tier- und Pflanzenarten in sieben verschiedenen Tiny Forests.

Was sind die Wirkungen?

20210724_193235.jpg

Naturverbundenheit

Tiny Forests fördern die biologische Vielfalt

Mit Tiny Forests werden naturnahe Ökosysteme geschaffen, die einer bunten Vielzahl an Säugetieren, Vögeln, Insekten, Pilzen, Flechten und Mikroorganismen ein Zuhause bieten. Eine Studie der Univer

20210724_193235.jpg

Sozialen Zusammenhalt fördern

Tiny Forests fördern die biologische Vielfalt

Unbenannt-1.png

Mit Tiny Forests werden naturnahe Ökosysteme geschaffen, die einer bunten Vielzahl an Säugetieren, Vögeln, Insekten, Pilzen, Flechten und Mikroorganismen ein Zuhause bieten. Eine Studie der Universität Wageningen (WENR) stellte 2017 bei der Untersuchung von Tiny Forests eine durchschnittlich 18-mal höhere Biodiversität als in vergleichbarem, konventionellen Forst fest. Im Jahr 2019 entdeckten von WENR ausgebildete Bürgerwissenschaftler*innen insgesamt 595 verschiedene Tier- und Pflanzenarten in sieben verschiedenen Tiny Forests.

20210724_193235.jpg

Naturlernort

Tiny Forests fördern die biologische Vielfalt

Mit Tiny Forests werden naturnahe Ökosysteme geschaffen, die einer bunten Vielzahl an Säugetieren, Vögeln, Insekten, Pilzen, Flechten und Mikroorganismen ein Zuhause bieten. Eine Studie der Universität Wageningen (WENR) stellte 2017 bei der Untersuchung von Tiny Forests eine durchschnittlich 18-mal höhere Biodiversität als in vergleichbarem, konventionellen Forst fest. Im Jahr 2019 entdeckten von WENR ausgebildete Bürgerwissenschaftler*innen insgesamt 595 verschiedene Tier- und Pflanzenarten in sieben verschiedenen Tiny Forests.

12-DSC03354.jpg

BIODIVERSITÄT

forschung.png

MEHR DAZU!

Mit Tiny Forests werden naturnahe Ökosysteme geschaffen, die einer bunten Vielzahl an Säugetieren, Vögeln, Insekten, Pilzen, Flechten und Mikroorganismen ein Zuhause bieten. Eine Studie der Universität Wageningen (WENR) stellte 2017 bei der Untersuchung von Tiny Forests eine durchschnittlich 18-mal höhere Biodiversität als in vergleichbarem, konventionellen Forst fest. Im Jahr 2019 entdeckten von WENR ausgebildete Bürgerwissenschaftler*innen insgesamt 595 verschiedene Tier- und Pflanzenarten in sieben verschiedenen Tiny Forests.

Tiny Forest - Eine Trademark

Um sicherzustellen, dass die Wälder, die den Namen Tiny Forest tragen, tatsächlich ihren ideologischen Grundsätzen entsprechen, wurde der Name Tiny Forest vom IVN als eingetragene Marke ® registriert. Weitere Informationen dazu finden sich auf deren Website.